Einkaufswagen
Einkaufswagen

Selbstwertgefühl stärken: Du musst nicht von allen gemocht werden

„Von allen Urteilen, zu denen wir im Leben kommen, ist keines so wichtig, wie das, das wir über uns selbst fällen.“ Das sagt der Autor des Buches „Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls“ Nathaniel Brandon und damit hat er absolut recht. 

In diesem Beitrag geht es darum, wie wichtig unser Selbstwert ist und wie du ihn mithilfe von Übungen und Affirmationen steigern kannst.

 

 

Selbstwert 

 

Wieso ist Selbstwert so wichtig?

Wie wir uns selbst und unser Denken und Handeln beurteilen, trägt maßgeblich dazu bei, wie erfolgreich und glücklich wir in unserem Leben sind, denn unser Selbstwertgefühl funktioniert wie ein innerer Schutzschild, das uns Kraft gibt an die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten zu glauben. 

Unser Selbstwert hängt oft auch mit oberflächlichen Aspekten, wie zum Beispiel der Leistung in Schule, Studium oder Beruf ab, unseren Erfolgen oder davon, wie zufrieden wir allgemein mit unserem Leben sind. 

Jeder Mensch strebt seit der Kindheit nach Anerkennung von außen, denn diese gibt uns Sicherheit und ein gutes Gefühl. Doch bleibt diese aus, verfallen wir oft in Selbstzweifel oder verlieren uns in negativen Glaubenssätzen. Wir bleiben so unter unseren Möglichkeiten, weil wir uns von der Meinung Anderer abhängig machen, anstatt unser volles Potenzial auszuschöpfen. 

Dies geht auch mit der Angst vor Ablehnung einher, die wir verspüren, wenn wir das Gefühl haben anderer Meinung zu sein als die Anderen. Aber Ziel im Leben sollte es nicht sein, sich so gut es geht anzupassen, die gleichen Ansichten wie die Person gegenüber zu vertreten um bloß nicht anzuecken. 

 

Selbstwert

 

Du musst nicht von allen gemocht werden

Du musst nicht von allen gemocht werden, schreiben auch Ishiro Kishimi und Fumitake Koga in ihrem Bestseller. Denn es ist viel wichtiger den Mut zu haben sich nicht zu verbiegen, authentisch zu bleiben und zu den eigenen Ansichten zu stehen. 

Denn wie der Name schon sagt, sind wir selbst dafür verantwortlich wie viel wir uns selbst wert sind. Somit ist unser Selbstwertgefühl eine Frage des eigenen Maßstabes und nicht dem anderer Menschen. 

Wir wollen Anerkennung von unserer Familie, den Freunden und unserem Umfeld und bloß nicht anecken, weshalb wir manchmal gute Miene zum bösen Spiel machen, nicht zu uns selbst und unserer eigenen Meinung stehen und uns so gut es geht anpassen. Doch richten wir unser ganzes Leben nach der Anerkennung von anderen aus und bleibt diese aus, werden wir irgendwann unser Strahlen und unser Engagement verlieren oder ein unglückliches, fremdbestimmtes Leben führen.

Oft fühlen wir uns auch als Opfer der Umstände, doch sollten uns vielmehr als Teil eines großen ganzen und nicht als Mittelpunkt des Universums wahrnehmen. Denn dann können wir einander mit Wohlwollen begegnen, authentisch unsere Meinung sagen und uns nicht bei allem auf den Schlips getreten fühlen. Das und noch viel mehr thematisiert dieser Bestseller.

 Selbstwert, du musst nicht von allen gemocht werden 

6 Faktoren des Selbstwertes

Der bereits erwähnte Nathaniel Brandon hat wichtige Faktoren zusammengefasst, die zum Selbstwert beitragen: 

  • Bewusstes Leben
  • Selbstannahme
  • Eigenverantwortliches Leben
  • Selbstsicheres Behaupten der eigenen Person
  • Zielgerichtetes Leben
  • Persönliche Integrität

 

Selbstwert Übungen

Im psychologischen Kontext gibt es noch viele weitere Modelle zum Thema Selbstwert. Bekannt ist dabei vor allem auch die Psychologie von Alfred Adler, die sich ebenfalls mit dem Thema des Selbstwertes und der Anerkennung beschäftigt. 

Um zu mehr Selbstwertgefühl zu gelangen kannst du die folgenden Dinge ausprobieren: 

  • Nimm´ Komplimente an 
  • Höre auf, dich mit anderen zu vergleichen 
  • Fokussiere dich auf deine Stärken 
  • Kreiere Erfolgserlebnisse & feier sie 
  • Stärke deine Resilienz für schwierige Ereignisse 
  • Lasse deinen inneren Kritiker ruhen 
  • Hilf´ deinen Mitmenschen & pflege Kontakt zu denen, die dir gut tun
  • Mache so viele Dinge wie möglich die du liebst, so oft es geht 

 

Selbstwert unterwegs

Für Selbstwert “to-go” kannst du auch eine kleine Box, eine Dose oder ein Glas mit dem Wort “Glücksbox” beschriften und auf kleine Zettel alle Situationen schreiben, in denen zu stolz auf dich warst, etwas toll gemeistert hast oder eine super Leistung erbracht hast. Jedes Mal, wenn sich der Selbstzweifel jetzt breit macht ziehst du einen zufälligen Zettel aus deiner Glücksbox und liest in dir selbst laut vor. Am besten du versetzt dich zurück in diesen Moment und spürst nach, wie gut du dich dabei gefühlt hast. 

Auch eine Erfolgsliste in deinem Bullet Journal kann dir dabei helfen, dich auf die positiven Facetten deiner Persönlichkeit zu konzentrieren. 

Affirmationen für mehr Selbstwert

Dabei helfen auch positive Affirmationen, von denen ich dir jetzt ein paar einsprechen möchte: 

  • Ich bin gut so wie ich bin 
  • Meine Meinung ist wichtig 
  • Es ist okay auch mal Schwäche zu zeigen 

 

Körperliche Übung für mehr Selbstwert

Abschließend kommen wir noch zu einer körperlichen Übung, die dir zu mehr Selbstwertgefühl helfen kann: 

Stelle dich dazu etwa schulterbreit hin und stemme deinen Arme in die Taille. Richte deinen Körper auf, strecke dabei ein wenig die Brust raus und recke das Kinn nach vorne. Atme nun entspannt und tief ein und aus. Halte diese Power-Pose so lange, bis du ein gutes Gefühl in deinem ganzen Körper verspürst. 

 

Selbstwert, du musst nicht von allen gemocht werden

 

Fazit

Wir hoffen du konntest während dem Lesen dieses Beitrags oder beim Ausprobieren der Übungen auch ein wenig mehr an Selbstwert gewinnen. Denn unser Selbstwert und das Selbstwertgefühl sind ausschlaggebend für ein glückliches und erfülltes Leben.

Denn wir sollten uns selbst genauso liebevoll behandeln und nachsichtig mit uns sein, wie wir es mit und zu unserem besten Freund oder der besten Freundin sind.

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Über Lebenskompass

Lebenskompass wurde 2019 gegründet um Menschen auf Ihrem Weg zu mehr Achtsamkeit, Wohlbefinden & Persönliche Weiterentwicklung zu helfen. In unseren Produkten sowie auf Social Media findest du tägliche Impulse & Inspirationen, die dich dabei unterstützen sollen. Klicke hier, um mehr über uns zu erfahren.