Einkaufswagen
Einkaufswagen

Konzentration - Konzentrierter durch den Alltag

Hast du manchmal Probleme, dich zu fokussieren und konzentriert an einer Sache zu arbeiten?

Du bist nicht allein! Immer mehr Menschen klagen über Konzentrationsverlust. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Die Informationsflut aus sozialen Medien, Nachrichten und Werbung machen es unserem Gehirn schwer, die wichtigen Dinge herauszufiltern. Leistungsdruck und Versagensängste hindern Schüler*innen & Studierende am fokussierten Lernen und schlechte Ernährung und Schlafmangel tun ihr Übriges.


Deshalb sei an erster Stelle gesagt: Es ist nichts Seltenes, Konzentrationsprobleme zu haben. Geh behutsam mit dir selbst um. Versuche, die Ursachen zu bekämpfen, statt den Symptomen.


Konzenrtation


Finde die Ursache

Deine Konzentrationsprobleme haben nichts damit zu tun, dass du faul bist oder zu undiszipliniert. Meistens liegen die Ursachen tiefer und es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen. Die folgenden Aspekte können dir dabei helfen herauszufinden, was die Ursache für deine Konzentrationsschwäche sein könnte. Reflektiere über diese Fragen und schreibe deine Antworten in dein Bullet Journal. 


  • In welchen Situationen treten meine Konzentrationsschwierigkeiten auf?
  • Wohin schweifen meine Gedanken dann immer ab?
  • Fühle ich mich manchmal überflutet mit Reizen?
  • Befinden sich viele Ablenkungen in meiner Nähe, wenn ich fokussiert sein möchte?
  • Habe ich öfter mal Angst vor Versagen oder denke ich, ich bin nicht gut genug?
  • Wie ernähre ich mich?
  • Wie viele Stunden Schlaf gönne ich mir?

Konzentration

 

5 Tipps um konzentrierter zu werden

Vermeide Ablenkungen

Ein leerer bzw. aufgeräumter Schreibtisch tut Wunder, um konzentriert im Homeoffice zu arbeiten oder zu lernen. Räume in deiner Arbeitsumgebung so richtig auf, sodass du nicht ständig abgelenkt wirst. Du kannst auch nach jedem Arbeitstag oder vor Beginn deiner Arbeit morgens aufräumen, um fokussiert in den Tag zu starten.


Organisation ist (fast) alles

Organisation bedeutet für uns, Termine gut zu koordinieren, To-dos vernünftig einzuteilen und Prioritäten zu setzen. Du kannst damit anfangen, indem du dir Termine notierst, dir für deine Aufgaben eine verhältnismäßige Zeitspanne setzt und auch mal Nein sagst. Dadurch fühlst du dich weniger gestresst und schaffst es, dich mehr auf den Moment zu fokussieren. Unsere achtsamen Terminplaner helfen dir dabei. Für eine bessere Organisation gibt es auch verschiedene Methoden, wie du dir deine Aufgaben einteilen kannst. Die Eisenhower-Methode kann dir dabei eine gute Unterstützung sein, da du so die Wichtigkeit und Dringlichkeit deiner To-dos im Blick behältst. 



Ernährung

Mit einer ausgeglichenen Ernährung kannst du dein Gehirn optimal versorgen, damit es konzentriert und gut funktioniert. Mikronährstoffe wie Eisen, Jod, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine halten dein Gehirn auf Trab. Snacke deshalb zwischendurch ein paar Nüsse, Obst und kleine Mengen Zartbitterschokolade, um Vorgänge in deinem Gehirn zu unterstützen. Neben der Ernährung und den gesunden Snacks die deinen Körper bzw. dein Gehirn leistungsfähig machen, darf die entsprechende Menge Flüssigkeit, am besten in Form von Wasser oder Tee natürlich nicht fehlen. 


Konzentration


Pausen bringen mehr

Gerade durch den Leistungsdruck der heutigen Zeit scheinen Pausen fast gegenteilig zu dem zu stehen, was Leistung bedeutet. Aber genau diese Annahme ist sogar kontraproduktiv. Um fokussiert zu bleiben, solltest du zuerst herausfinden, wie lange du dich konzentrieren kannst. Dementsprechend legst du deine Pausen fest. Du kannst beispielsweise 25 min arbeiten und 5 min Pause machen, oder auch 2 h arbeiten und 20 min Pause machen. In der Zeit, in der du arbeitest, wirst du so viel mehr schaffen, als wenn du angestrengt versuchst, 8 h lang durchzuarbeiten.


Höre auf deinen Körper

Deinen Biorhythmus herauszufinden, wird dir mehr innere Ruhe und Entspannung bringen. Achte darauf, genug Schlaf zu bekommen und versuche, immer zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen. Wie du besser schlafen kannst, erfährst du außerdem in unserem kostenlosen E-Book "Besser schlafen"



"Der kürzeste Weg, um vieles zu erledigen, ist immer nur eine Sache zu machen."
- Samuel Smiles 

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Über Lebenskompass

Lebenskompass wurde 2019 gegründet um Menschen auf Ihrem Weg zu mehr Achtsamkeit, Wohlbefinden & Persönliche Weiterentwicklung zu helfen. In unseren Produkten sowie auf Social Media findest du tägliche Impulse & Inspirationen, die dich dabei unterstützen sollen. Klicke hier, um mehr über uns zu erfahren.

Ähnliche Beiträge