Einkaufswagen
Einkaufswagen

Selbstliebe lernen - Stärke die Beziehung zu dir selbst

Die wichtigste Beziehung deines Lebens ist die Beziehung zu dir selbst. Sie ist ein lebenslanger Prozess und dein Anker in allen Bereichen deines Lebens. Genauso wie jede andere Beziehung, ändert sie sich über die Jahre, sie wird liebevoller, intensiver, manchmal verlierst du dich, manchmal fällt es dir schwer, dich selbst anzunehmen, du kreist vielleicht am selben Punkt, kommst nicht mehr weiter und plötzlich findest du dich wieder zurück und gestärkt in dir selbst. Wenn wir die Liebe zu uns selbst spüren können, die Liebe zu unserem Körper, die Liebe zu all den Entscheidungen, die wir treffen und auch die Liebe zu unserem Schatten, der uns unsere wunden Punkte aufzeigt, dann sind wir in uns verankert. Wie sprichst du mit dir selbst? Wie gehst du mit dir um? Wie sehr nimmst, du dich so wie du bist? 

In diesem Blogbeitrag in Anlehnung an die Podcastfolge #18 beantworten wir dir diese Fragen.

 

 

Selbstliebe lernen, selflove, Lebenskompass

Was bedeutet Selbstliebe?

Alles in allem bedeutet Selbstliebe, mit dir selbst zufrieden zu sein, dich mit all deinen Facetten zu mögen, dich als Ganzes zu sehen und auch deine Verletzungen so anzunehmen, wie sie im Moment auftreten.

Selbstliebe bedeutet auch Selbstachtung, Selbstrespekt, Selbstwert, Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein. Sie bedeutet, sich nicht selbst herabzuwerten oder sogar schlecht zu machen. All diese Dinge sollten selbstverständlich sein, aber vielen Menschen fällt es sehr schwer, sich selbst zu mögen oder sogar zu lieben.

Das liegt bei einigen daran, dass uns schon früh eingeprägt wurde, für andere da sein zu sollen oder uns vielleicht auch aufopfern zu müssen. In der Gesellschaft hatte es vor allem früher einen egoistischen Beigeschmack, wenn man sich selbst an erster Stelle setzt.

Vor allem bei Frauen, also bei jungen Mädchen, wurde dieser Druck der ständigen Fürsorge und der Aufopferung für andere aufgelegt. Das liegt an der Biologie, denn die Frau ist für die Fürsorge zuständig, sie bekommt eines Tages Kinder und wird Mutter und sollte so ihre Bedürfnisse eher hinten anstellen. Dieses Verhalten ist durch die Epigenetik noch in einem Großteil der Gesellschaft verankert.

Oft kommt es einem daher häufig falsch vor, die eigenen Bedürfnisse durchzusetzen. Je nach Erziehung ist das dann fast sogar unanständig, so als würde man sich viel zu wichtig nehmen. Aber die Liebe zu uns selbst und ein gewisser Egoismus ist gesund und wichtig. Warum?

 

Mehr Energie und Selbstliebe

Stell dir deinen Energiehaushalt in dir vor wie ein Glas Wasser. Es ist entweder genug mit Wasser gefüllt oder eben nicht. Du bist dafür zuständig, dass es ausreichend gefüllt ist, damit du, oder auch andere, genug Wasser bekommen. Ersetze dieses Wasser jetzt mit Liebe und Fürsorge für dich und auch für andere. Wenn diese nicht in dir selbst aufgefüllt ist, kannst du sie dir selbst, und vor allem anderen, nicht ausreichend geben.

Du bist nur dann voll aufgetankt, wenn du dir selbst die Fürsorge und Liebe gibst, die du brauchst und die dir seit deiner Geburt zusteht. Die Verbindung zu unseren eigenen Gefühlen, sowie auch die Ausdrücke unseres Körpers deuten zu können, ist nur dann möglich, wenn wir uns selbst wahrnehmen können.

Selbstliebe ist also wichtig dafür, dass wir Selbstfürsorge praktizieren. Dass wir liebevoll auch mit unserem Körper umgehen. Dadurch sind wir weniger anfällig für Krankheiten und ungesunde Glaubensmuster.

 

Beziehung zu sich selbst und anderen

Außerdem ist sie wichtig in einer Partnerschaft, denn wie sollst du jemand anderen lieben und akzeptieren, wie er ist, wenn du es bei dir selbst nicht tust? Wenn du dich selbst nicht liebst, wirst du die Bestätigung und Anerkennung ständig bei deinem Partner/deiner Partnerin suchen und dir diese immer zu geben, ist für ihn oder sie auf Dauer nicht möglich. 

Selbstliebe ist eine gesunde Basis für unsere Weiterentwicklung. Nur wenn wir uns selbst genug lieben, erlauben wir uns ehrlich mit uns zu sein und uns überhaupt die Möglichkeit zu geben, uns weiterzuentwickeln, zu reflektieren und aus alten Mustern auszusteigen, weil wir es uns selbst Wert sind. Weiterentwicklung ist nämlich essenziell für das subjektiv empfundene Glück und die Möglichkeit zu wachsen und freie Entscheidungen, die nicht mehr abhängig von der Meinung anderer, sind, zu treffen.

Durch Selbstliebe stärkst du außerdem dein Selbstvertrauen, deine Verlässlichkeit und du hast eine bessere und vertrauenswürdigere Ausstrahlung auf andere. 

Selbstliebe lernen, selflove 

Tipps für mehr Selbstliebe

  • Du selbst solltest dir zu jeder Zeit, an jedem Ort deine beste Freundin/dein bester Freund sein. Behandle dich selbst wie jemanden, der dir wirklich wichtig ist. Lobe dich. Mach dir selbst Mut. Tu dir was Gutes, wenn etwas nicht funktioniert hat. 
  • Verbringe Zeit mit dir selbst. Dabei lernst du dich selbst besser kennen und lernst deine Gefühle einzuordnen, du spürst, ob es dir überhaupt gut geht und ob du noch auf dem richtigen Weg bist. Du befreist dich von all den äußeren Stimmen. 
  • Beobachte deine Gedanken und übe dich in deiner Selbstreflexion. Hör auf dich schlecht zu machen und zu kritisieren. Denn daraus entstehen deine Gefühle und Handlungen. Dein Außen wird also durch deine innere Welt kreiert und andere Menschen fühlen unterbewusst genau wie du über dich selbst denkst. Es hilft, wenn du deine Gedanken aufschreibst. Zum Beispiel in einem unserer schönen Bullet Journals.
  • Zeige dir selbst, dass du es dir Wert bist, dich um dich selbst zu kümmern. Oft denken wir, uns erst dann belohnen zu dürfen, wenn wir etwas richtig gut gemacht haben. Aber erst, wenn es dir gut geht, darfst du dich mit allen anderen Dingen im Außen beschäftigen. Trage dir diese Zeit mit dir selbst daher dick in deinem Terminplaner ein und schreibe diese Termine für dich in den Terminplaner, bevor du alle anderen Termine und To-do’s einträgst. 
  • Schraube deine Erwartungen herunter. Du bist ein Mensch und du bist nicht perfekt. Du bist nicht in allen Dingen gleich gut, das ist genau richtig so. Sei geduldig mit dir, wenn du etwas Neues lernst und merke dir, dass du nicht in allen Bereichen perfekt sein kannst. Du hast deine eigenen Stärken.

 

Übung um Selbstliebe zu lernen

Schließe für eine kleine Übung zum Schluss noch deine Augen. Atme tief und entspannt und spüre wie sich deine Bauchdecke hebt und senkt. Erlaube deinem Körper, zu entspannen und tiefe Wurzeln in den Boden zu schlagen.

Lege nun deine linke Hand auf dein Herz und die rechte Hand auf den Bauch. Spüre deinen Herzschlag. Wie dein Herz für dich schlägt. Ohne Pause. Wie es sich mit jeder Einatmung liebevoll öffnet und mit jedem Ausatmen beschützend schließt. Dein Herz öffnet sich nun weit und kreist wie ein grüner Ball in deiner Brust. Lass den Ball immer größer und liebevoller strahlen, bis er sich auf deinen ganzen Körper ausdehnt.

 

Affirmationen zum Thema Selbstliebe

Wiederhole die folgenden Affirmationen gerne, solange du möchtest. 

Ich bin liebenswert.

Ich bin wertvoll.

Ich bin gut, genauso, wie ich bin.

Selbstliebe lernen, selflove

Fazit

Du bist nicht weniger wichtig als andere. Du bist auch nicht weniger wertvoll als andere. Deine Bedürfnisse, deine Gefühle sind bedeutsam und zählen genauso wie die deines Gegenübers. Höre auf sie, sie leiten dich durchs Leben wie ein kleiner Kompass voller Intuition und Weisheit.

Selbstliebe ist nicht nur ein wichtiges Tool für dich selbst, sondern hilft dir auch die Beziehungen zu anderen Menschen und deinem Umfeld armenischer zu gestalten. Sich selbst zu lieben, heißt auch sich um sich selbst zu kümmern, sich zu entwickeln und liebevoll mit sich selbst umzugehen.

Sei dir selbst dein bester Freund und starte voller Liebe und Selbstachtung deine Woche. Bis zum nächsten Mal.

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Über Lebenskompass

Lebenskompass wurde 2019 gegründet um Menschen auf Ihrem Weg zu mehr Achtsamkeit, Wohlbefinden & Persönliche Weiterentwicklung zu helfen. In unseren Produkten sowie auf Social Media findest du tägliche Impulse & Inspirationen, die dich dabei unterstützen sollen. Klicke hier, um mehr über uns zu erfahren.